StartseiteVerwaltungStandorteEinsatzdienstFahrzeugeEinsätzeBrandschutzerziehungHistorischesNews/ Links

Einsatzdienst:

1. Wachabteilung

2. Wachabteilung

3.Wachabteilung

Allgemein:

Startseite

Stadt Eberswalde

Gästebuch

Service

Impressum

Der Einsatzdienst:

Zur Abarbeitung der Einsätze im Stadtgebiet Eberswalde steht der Einsatzdienst
24 Stunden an 365 Tagen zur Verfügung, welcher durch 34 Einsatzkräften abgesichert wird.
Diese teilen sich wie folgt auf:

- Die Mannschaft
besteht aus 3 Wachabteilungen mit 10 Einsatzkräften

- Der Führungsdienst
besteht zur Zeit aus 2 Einsatzkräften/gehobener Dienst

Der Löschzug der BF Eberswalde:
ELW ( Einsatzleitwagen / A - Dienst ), ELW1 (Einsatzleitwagen),
HLF (Hilfeleistungslöschfahrzeug), DLK 23/12 (Drehleiter 23-12 mit Korb),
TLF 20/40 (Tanklöschfahrzeug 20/40),

Die Mannschaftsstärke der Wachabteilungen ist mit 8 Einsatzkräften und
einem Führungsdienst
(bei besonderen Lagen) vorgegeben und setzt sich folgendermaßen zusammen:

Führungsdienst / A-Dienst
In der Feuerwehr Eberswalde ist der A-Dienst die höchste Führungsebene.
Er kommt bei größeren Schadenslagen zum Einsatz und übernimmt
die Gesamteinsatzleitung.
Der A-Dienst der Berufsfeuerwehr wird generell nur von Mitarbeitern des gehobenen
feuerwehrtechnischen Dienstes durchgeführt.
Der A-Dienst ist ein 24 - Stunden - Dienst, welcher nach dem Tagesdienst in Form einer
Rufbereitschaft geleistet wird.
Er wird im wöchentlichem Wechsel geleistet.

Führungsdienst / B-Dienst:
Die Funktion des B-Dienstes übernimmt der diensthabende Wachabteilungsleiter.
Bei entsprechender Einsatzlage übernimmt er die Einsatzleitung vor Ort.
Kommt der A-Dienst zum Einsatz, wird der B-Dienst Abschnittsleiter am Schadensort.

Mannschaft:
Die Einsatzkräfte werden in den unterschiedlichsten Funktionen, je nach Ausbildung
und Dienstrang eingesetzt.
Z.B. als Fahrzeugführer, Maschinist oder Angriffstrupp.
Die Wachabteilungen verrichten ihren Dienst ausschließlich im 24 - Stunden - Dienst und
wechseln sich in einem bestimmten Rhytmus ab.